Rentenberatung

Seit Januar 2014 findet einmal im Monat eine kostenlose Beratungsstunde zum Thema Rente im Vereinshaus des HVV Heidenoldendorf statt. Die Räumlichkeiten werden so aus verschiedenen Anlässen genutzt.
Das Ehepaar Annegret und Hans Zitzmann – auch Vereinsmitglieder – sind seit vielen Jahren als ehrenamtliche Versichertenberater der Deutschen Rentenversicherung Bund tätig. Sie wurden für dieses Amt gewählt und von der Rentenversicherung ausgebildet. Einmal jährlich wird durch eine Schulung von 5 Tagen eine Aktualisierung des Wissenstandes vorgenommen. Somit wird in den nachfolgenden Sachgebieten geholfen:
-      Antrag auf Klärung des Versicherungskontos (Infos und Tipps zur Feststellung von Versicherungslücken und wie die evtl. geschlossen werden können)
-      Antrag auf Erwerbsminderungsrenten ( wenn durch Erkrankung ‚nichts mehr geht’)
-      Antrag auf Weiterzahlung von Erwerbsminderungsrenten
-      Antrag auf Altersrenten (für Schwerbehinderte – für langjährig Versicherte usw.)
-      Antrag auf Witwen- oder Witwenrenten
-      Antrag auf Waisenrenten.
Diesen unterschiedlichen Anträgen geht meistens eine Beratung voraus. Hier erhält der Versicherte ausführliche Informationen zum möglichen Rentenbeginn und auch zu den Rentenabschlägen, wenn die Renten vorzeitig in Anspruch genommen werden.
Seit kurzem werden auch Informationen zu den gesetzlichen Änderungen ab 1.7.2014 gegeben:
Mütterrente – Zuschläge für vor 1992 geborene Kinder
Altersrente ab 63 ohne Abschläge, wenn die Voraussetzungen erfüllt sind oder auch Änderungen in der Erwerbsminderungsrente oder den Hinterbliebenenrenten.
 
Beratungstermine werden ausschließlich von Zitzmanns unter der Rufnummer 05231 – 66528 vergeben. Dort gibt es auch zusätzliche Infos, welche Unterlagen für Beratungen oder Antragstellungen erforderlich sind.
Stand Juni 2014