Ein Preis für jedes bunt bemalte Ei (Lippe aktuell vom 07.04.2018 | AusgabeNr. 14B)Lippe Aktuell20180407 Ostern

Teilnehmer des Malwettbewerbs beim Osterfest prämiert

Detmold-Heidenoldendorf (aga). In Armins Park ist es am Karsamstag bunt zugegangen: Nachdem sie eine Woche zuvor beim Malwettbewerb zahlreiche Ostereier farbenfroh bemalt hatten, wurden die Kinder nun beim Osterfest des Heimat- und Verkehrsvereins (HVV) dafür belohnt. Zum Abschluss wurde wieder das Osterlagerfeuer entzündet.
Von Bällen und Kappen über Puzzle, Malsachen und Zauberwürfel bis hin zu Frisbee-Scheiben: Der HVV hatte zahlreiche Preise durch Spenden erhalten und in die Tüten verpackt. Schließlich versucht der Verein, dass möglichst jedes Kind einen Preis mit nach Hause nehmen könne, erklärte der Vorsitzende Hans Zitzmann.

Eine Jury, bestehend aus Tanja Strate, Heike Oettermann und Melinda Thiel, sorgte dafür, dass die Kunstwerke, je nach Altersklassen der ein- bis zwölfjährigen Teilnehmer, mit Preisen bedacht wurden. Während die Prämierung der Ostereier hinter dem Vereinshaus vonstatten ging, hatte sich vorne im Park ein ganz besonderer Besucher eingefunden. Nicole Dux schlüpft seit sechs Jahren in das eigens zu diesem Anlass angeschaffte Osterhasenkostüm. Sie nutzt die Zeit der Prämierung, um im Park zahlreiche Ostereier zu verstecken. Wenn die "Häsin" fertig ist, werden die Kinder in zwei Gruppen aufgeteilt. "Den Kindergartenkindern lassen wir immer einen kleinen Vorsprung vor den Schulkindern", berichtete Zitzmann. Danach wurde die Wartezeit bis zum Entzünden des Osterlagerfeuers mit Essen und Trinken überbrückt. Fleißige Helfer hatten am Vormittag trockenes Holz zu einem Haufen aufgeschichtet, der bei Einbruch der Dunkelheit entzündet wurde.